Ausbildung: Practitioner Freiheitliches Coaching

Teilnehmerkreis:

Diese Ausbildung richtet sich insbesondere an Menschen, die bereits in lehrenden, beratenden oder therapeutischen Berufen tätig sind oder es werden möchten.

Die Inhalte eignen sich auch sehr gut zur persönlichen Weiterentwicklung und Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten in Beruf und Privatleben. 

 

Aus- und Weiterbildung im Freiheitlichen Coaching

Was bietet Ihnen diese Ausbildung?

  • Eine fundierte Ausbildung in den Grundlagen des Coachings nach den Leitlinien von HALE®.
  • Sie werden in einer Methode des Coachings unterwiesen, die sehr achtsam, respektvoll, empathisch und wertschätzend ist und den Klienten/Patienten in seiner freien Selbstbestimmung belässt. Sie dient dazu, den Klienten/Patienten in Kontakt mit seiner eigenen inneren Wahrheit und Weisheit zu bringen.
  • Sie lernen eine spezielle Sprache im Coaching anzuwenden, welche wertneutral, das heißt, nicht bewertend oder urteilend ist. Bewährte Methoden des Coachings unterstützen Sie dabei, die Erkenntnisprozesse Ihres Klienten/Patienten sicher und lösungsorientiert zu begleiten.
  • Die Struktur der Ausbildung ist sehr praxisorientiert. Wir machen Sie mit umfangreicher Praxisarbeit und Videoanalyse fit für Ihre Klienten!

Umfang: 3 Staffeln, insgesamt 13 Ausbildungstage, theoretische und praktische Abschlussprüfung

Fundiert und professionell ausgebildet, haben Sie die besten Voraussetzungen, um auf dem Coachingmarkt zu bestehen.

 

Ausbildungstermine 2018:

12.-14. Januar 2018 - Einführung in das Freiheitliche Coaching von HALE®

09.-11. Februar 2018 - Die wertneutrale Sprach ein Coaching und Therapie

01.-04. März 2018 - Freiheitliches Coaching und Voice Dialogue

 

Ausbildungsgebühr:

In der Ausbildungsgebühr enthalten sind Kursmaterialien und ein umfangreiches Skript zu jeder Staffel. Ferner Seminargetränke (Kaffee, Tee, Kaltgetränke), sowie Snacks während der Kaffeepausen.

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer selbst.

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Freude an der Arbeit mit Menschen.
  • Humanistisches Menschenbild.
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und persönlicher Weiterentwicklung.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Haben Sie Fragen zum Ausbildungsangebot?

Fordern Sie unsere detaillierte Ausbildungsbroschüre an! Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch oder per Email. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. 

Antworten zu Fragen, die sehr oft an uns gestellt werden, finden Sie unter FAQ.

 

Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten:

Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung in Freiheitlichem Coaching haben Sie folgende Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung:

Ausbildung: TrainerIn Freiheitliche Bodenarbeit mit Pferden
Ausbildung: Practitioner Freiheitliches Pferdegestütztes Coaching
Train-the-Trainer-Fortbildungen

 

Ausbildungszeiten

Freitag14.00 - 19.00 Uhr
Samstag9.00 - 19.00 Uhr
Sonntag9.00 - 14.00 Uhr
Abschluss-Staffel:Do. 14.00 - 19.00 Uhr
Fr. 9.00 - 19.00 Uhr
Sa. 9.00 - 19.00 Uhr
So. 9.00 - 14.00 Uhr

Ausbildungsgebühr

pro TeilnehmerIn2.175,00 inkl. 19% MWSt.

Termine

12. Januar - 04. März 2018Pöttmes