Ihr HALE®Team

Susanne Elise Schwaiger

Susanne Elise Schwaiger
  • geboren 1962 in Augsburg
  • Entwicklerin von HALE®
  • 20 Jahre Berufserfahrung im pferdegestützten Coaching
  • über 40 Jahre Pferdeerfahrung
  • seit 2003 Ausbilderin in pferdegestütztem Coaching
  • Sachbuchautorin
  • ausgebildete Persönlichkeitstrainerin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Kriseninterventionsberaterin BRK
  • Gründung von „Das Pegasus-Projekt® - Der Weg mit Pferden“ 1997

Ihre Bücher „Der Weg mit Pferden – ein Weg zu mir“, „Persönlichkeitstraining mit Pferden – Das Praxisbuch“ und „Kenne ich mein Pferd?“ waren die ersten Veröffentlichungen zu dieser Thematik. Sie lösten einen regelrechten Boom in pferdegestützter Persönlichkeitsbildung aus. Sie werden nicht nur in Reiterkreisen begeistert aufgenommen, sondern inspirieren bis heute unzählige Trainer und Therapeuten.

Neuerscheinung:

„Der Weg in die Freiheit - Persönlichkeitstraining mit Pferden“,
erschienen im Verlag Müller-Rüschlikon. Handsigniert hier zu bestellen.

Die zweibeinigen Helfer

Nachruf

Im Dezember 2016 verstarb meine Mutter, Margot Schwaiger, die 20 Jahre lang unsere Seminar- und AusbildungsteilnehmerInnen mit guter Energie und superleckeren Kuchen verwöhnt hat. 

Sie hinterlässt eine schmerzliche Lücke, nicht nur bei HALE®, sondern vor allem in unserer Familie. Wir vermissen sie.

 

Kompetente Unterstützung

Bei Bedarf, werden unsere Seminare und Einzelsessions von weiteren professionellen Kolleginnen und Kollegen unterstützt sowie von Absolventen früherer Ausbildungsjahrgänge des Pegasus-Projekts® und von HALE®.

Das vierbeinige Team

Bei HALE®Vision hat im Frühjahr 2014 eine neue Ära begonnen. Meine beiden langjährigen vierbeinigen Lebensbegleiter Bon Jour und Belena haben sich für immer verabschiedet und haben den Stab an ihre Nachfolger weitergereicht. Damit treten die neuen Pferdepersönlichkeiten ein wahrhaft großes Erbe an. Für Belena und Bon Jour habe ich einen Nachruf verfasst.

Ende Februar 2014 bezogen Hill Roy und Merida ihre neue Residenz, gefolgt von Jana.

Hill Roy, Anglo-Araber
Merida, Warmblutstute
Jana, Araber-Traber-Mix

Wir achten sehr darauf, dass die eingesetzten Pferde die Begegnung mit Menschen genießen und sich freudig in diese Arbeit begeben. Unsere Lehrpferde werden als gleichwertige Partner betrachtet, deren Natur und Individualität respektiert wird. Ihre Signale werden aufgegriffen und thematisiert, ihre Grenzen geachtet. Freiwilligkeit aller Beteiligten ist unser oberstes Gebot.

Unser vierbeiniges Team ist ehrlich, begeisterungsfähig, kontaktfreudig, friedfertig und verlässlich.

"Intensiv-Couching" mit Nelli

Nelli

Nelli, unser kleiner Sonnenschein mit hohem Kuschelfaktor, kümmert sich hingebungsvoll um das emotionale Wohl aller Zweibeiner. Sie findet „Couching“ allerdings viel schöner als Coaching.

Der Veranstaltungsort

In der Natur - für die Natur

HALE®Vision ist heimgekehrt!

Die HALE®Veranstaltungen finden in der Nähe von Pöttmes statt. Pöttmes befindet sich im wunderschönen Bayern, zwischen Augsburg und Ingolstadt. Es liegt am Rande des Donaumooses, umsäumt von hügeliger Waldlandschaft.

 

Dem Himmel ein Stück näher!

Auf einer kleinen Hochebene, umschlossen von herrlichem Mischwald, liegt das mehr als 400 Jahre alte Stallgebäude, das vor einigen Jahren zu einer kleinen Reitanlage ausgebaut wurde. 

Hier leben unserer Lehrpferde in artgerechter Offenstallhaltung. Der Stall bietet aber auch Platz für einige Gastpferde.

Wir verfügen über einen Reitplatz, eine Bewegungshalle, einen gemütlichen Seminarraum, eine große Pferdekoppel und eine traumhaft schöne Waldlandschaft rund herum. Der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen und die HALE®Philososophie mit Leben zu erfüllen. 

Sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen, werden wir so viel Zeit wie möglich mit und ohne Pferd in der freien Natur verbringen. Daher ist es ratsam, stets für alle Wetterlagen ausgerüstet zu sein. 

Für die theoretischen Seminarteile, sowie für die Analyse der Videoaufzeichnungen steht entsprechendes technisches Equipment zur Verfügung.

 

Unterbringung von Mensch und Pferd

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Liste von Übernachtungsmöglichkeiten (Gasthöfe und Hotels) in der Umgebung. An den ganzen Seminar- und Ausbildungstagen machen wir eine längere Mittagspause für den Besuch eines Gasthofes.

Für Gastpferde stehen geräumige Boxen zur Verfügung. Die Kosten für die Unterbringung eines Gastpferdes betragen pro Tag 8,00 Euro. Wir stellen Stroheinstreu und Heu zur Verfügung, Kraftfutter bitte mitbringen. Selbstversorgung.