Pionierin und Trendsetterin

 

Pionierin und Trendsetterin

Susanne E. Schwaiger

 

  • Geboren 1962 in Augsburg
  • 20 Jahre Erfahrung in pferdegestützter Persönlichkeitsentwicklung
  • Über 40 Jahre Pferdeerfahrung
  • Entwicklerin und Gründerin von HALE® und Das Pegasus-Projekt®
  • Ausbilderin von Trainern und Coaches seit 2003
  • Ausgebildete Persönlichkeitstrainerin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Kriseninterventionsberaterin BRK
  • Autorin

Um die faszinierenden Fähigkeiten eines Pferdes erfahren zu können, muss man es zuerst aus der Funktion eines willfährigen Dieners entlassen und es zu einem gleichwertigen, wenn auch nicht gleichrangigen Partner, ernennen.


Dann geschieht das Wunderbare! Ein neu geartetes Bündnis entsteht. Eine tiefe Freundschaft, in der sich beide Wesen über ihre Begrenzungen erheben und ihre besten Eigenschaften zum Vorschein kommen.
Es scheint wie Magie, doch das, was wirkt, ist die Einfachheit einer wahrhaftigen Begegnung auf der Basis gegenseitigen Respekts, Achtsamkeit und der aufrichtigen Bereitschaft, sich aufeinander einzulassen. Die Herausforderung liegt darin, den Menschen aus seiner Komplexität zurück in diese Einfachheit zu führen, die beglückend, erfüllend und zugleich heilsam ist.


 

 

Vom Problempferd zum Traumpferd - Bon Jour, mein strenger Lehrmeister und aufrichtigster Freund. Ohne ihn wäre HALE® nie entstanden.

(Susanne E. Schwaiger)

Lebensstationen

In einem Moment ausserordentlicher Klarheit fügten sich 1996 alle Fragmente meines bisherigen Lebens, die ich bis dato als Irrwege abgetan hatte, plötzlich zu einem großen sinnvollen Ganzen. Angefangen bei meinem Lehramtsstudium, den Berufsjahren in der freien Wirtschaft, über die Ausbildung in Tiernaturheilkunde, meiner Passion für die Reiterei und dem starken Interesse an Persönlichkeitsbildung und fernöstlicher Philosophie bis hin zu meiner große Liebe zu Pferden. Nichts war umsonst gewesen. Alles diente dem, wozu ich berufen war.

Schon nach wenigen Monaten entwickelte ich mich zu einer Pionierin und Trendsetterin auf dem Gebiet der pferdegestützten Persönlichkeitsbildung. An meiner Seite hatte ich einen großartigen Lehrmeister: meinen Schimmelwallach „Bon Jour“. Er stellte mein Leben liebevoll, nachhaltig und unerbittlich auf den Kopf und lehrte mich vieles über die tieferen Strukturen der Mensch-Pferd-Beziehung.

In den Anfängen erntete ich für meine pferdegestützte Arbeit so manches Kopfschütteln. Erst im Jahr 2000 und 2001, als meine ersten beiden Bücher „Der Weg mit Pferden - Ein Weg zu mir“ und „Persönlichkeitstraining mit Pferden - Das Praxisbuch“ erschienen und einen regelrechten Boom in der Szene auslösten, etablierte sich Persönlichkeitstraining und Coaching mit Pferden. Sehr schnell wurde aus dem „Herumspielen mit Pferden“ eine ernstzunehmende Methode und ein finanzstarker Markt. Völlig zurecht, denn pferdegestützte Persönlichkeitsbildung - kompetent angewandt - bringt nachhaltigen Erfolg!


Ich hatte es damals geschafft, so könnte man meinen. Ich hatte mir meinen Lebenstraum erfüllt, mich beruflich verwirklicht. Ich setzte Maßstäbe und war auf Erfolgskurs. Aufgrund familiärer Herausforderungen und traumatischer Ereignisse, die meine Gesundheit in Mitleidenschaft zogen, musste ich mich allerdings schon sehr bald wieder von der „großen Bühne“ verabschieden. Meine Ideen und Arbeitsweisen hatten jedoch bereits viele TrainerInnen und Autoren inspiriert, die daraufhin „pferdegestütztes Coaching“ sehr erfolgreich und medienwirksam vermarkteten. Bis heute wächst dieser Markt kontinuierlich.

Auf „kleiner Bühne“ entwickelte ich meine Arbeit mit Mensch und Pferd in den letzten 20 Jahren – allen Widrigkeiten zum Trotz – kontinuierlich weiter. Mit ungebrochener Hingabe und Begeisterung setze ich mich auch heute noch leidenschaftlich für den Bewusstseinswandel im Miteinander von Mensch und Pferd ein. Denn es ist an der Zeit, nicht nur im Bezug auf Pferde über die alten Strukturen von Macht und Unterwerfung, von Druck und Zwang, hinauszudenken. Wir brauchen gesunde natürliche Beziehungen statt mechanisches Funktionieren, mehr Bewusstheit statt stupide Konditionierung, Kreativität statt endloses Repetieren von Vorgedachtem. Dieser Wandel bringt uns mehr Lebensqualität und Lebenserfolg und es macht unsere Welt auch noch ein gutes Stück schöner und friedlicher. Sie sehen, die Pionierin von gestern ist auch eine Pionierin von heute. Nur gereifter – und vielleicht auch ein bisschen weiser.

Mit unserem Newsletter sind Sie bestens informiert. Abonnieren Sie gleich jetzt und sichern Sie sich interessante Angebote!

 

Anmeldung

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten. 2012-2019 HALE® Vision